Sonntag, 10. Januar 2016

Cupcake Love - Berit Bonde

Hey ihr Lieben,
heute habe ich (wie ihr wohl kaum übersehen könnt) die Rezension zu Cupcake Love von Berit Bonde für euch. Ich hab das Buch über readfy gelesen.

Inhalt:
Clara hat es fast geschafft. Eigentlich steht der Eröffnung ihre eigenenen Cupcakeladens nichts mehr im Wege...außer hartnäckiger Schimmel. Clara sieht nicht ein warum sie den ganzen Spaß selber bezahlen soll und gerät an den Anwalt Sam van der Brugge. Ein arroganter Kerl, aber er scheint sein Fach zu verstehen. Und unverschämt gut aussehen tut er auch. Wäre da nicht das "blonde Gift" an seiner Seite von der Clara denkt sie sei seine Freundin. Nun ja, Sam hilft ihr das Geld einzufordern und nachdem er sie nochmal aus einem Schlamassel rettet kann sie eröffnen. Der Laden läuft überaus gut, doch in Clara sieht es ganz anders aus. Irgendwie schreit ihr Herz nach Sam van der Brugge aber irgendwie auch nach ihrem Jugendschwarm und dem erfolgreichen Schauspieler Patrick. Für wen wird sie sich entscheiden?

Meine Meinung:
Ein tolles Buch. Direkt zu Anfang: Das Cover - ein Traum. Es passt soo gut zum Inhalt. Perfekt. Clara war mir sofort sympathisch. Etwas frech, chaotisch und mit dem Herzen hinter ihrem Vorhaben. Auch ihre Freunde waren sehr sympathisch und jeder hatte seine Eigenarten und seinen Auftritt der ihn doch irgendwie wichtig gemacht hat. Es war nicht nach dem Motto "Ja, sie hat da halt so nen paar Freunde" sondern sie alle standen kurzzeitig im Fokus.
Sam war wie ein erfolgreicher Anwalt eben. Ich mochte ihn irgendwie, weil Clara ihn ja auch mochte. Man fühlt sich wirklich als wäre man Clara. Sehr gut gelungen.
Der Schreibstil hat mir sehr gut gefallen, auch das Clara fast alles irgendwie kommentiert.
Die Story war wirklich gut. Es wurde einem nie langweilig und ständig passiert irgendwas neues. Man könnte ja denken "Der Laden ist auf, was soll jetzt noch groß passieren, außer das sie Cupcakes verkauft?". Aber es passiert eine ganze Menge.
Schade fand ich das Ende. Das war so ein bisschen überstürzt und so "Friede, Freude, Eierkuchen". Da hätte man vielleicht noch ein bisschen mehr rausholen können. Aber Hauptsache es wird am Ende alles "Friede, Freude, Cupcake" :)

Eure Laura <3

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen