Freitag, 23. Oktober 2015

Divergent - Veronica Roth

Hey ihr Lieben,
heute kommt die Rezension zu "Divergent" von Veronica Roth.

Der Inhalt:
Naja, eigentlich muss ich dazu ja nichts sagen. Jeder kennt's. Aber der Vollständigkeit halber mache ich es doch:
Die Welt ist in fünf Fraktionen geteilt:
- Ken (Wissenschaft)
- Candor (Gerechtigkeit/Wahrheit)
- Alturan (Selbstlosigkeit)
- Amite (Friedfertig)
- Ferox (Angstlos) [Ja, ich weiß, dass das Furchtlos heißt, aber im Buch und im Film geht es um die Ängste die besiegt werden sollen]

Beatrice Prior ist in die Fraktion der Altruan geboren. Jedes Jahr findet der Test der Bestimmung statt, bei dem durch eine Simulation festgestellt werden soll, zu welcher Fraktion der Initiant im Inneren gehört. Beatrices Test verläuft nicht wie geplant, denn er ist nicht eindeutig. Sie ist eine Unbestimmte. Am Tag der Entscheidung, wo sich die Jugendlichen dann entscheiden müssen, entscheidet sich Beatrice für die Ferox. Sie schafft es heile auf das Gelände der Ferox und wird Initiantin. Ihre Chancen sind nicht die Besten, da sie sehr schwach und klein ist. Daher wird sie von anderen fertig gemacht und geärgert. Allerdings findet sie auch eine gute Freundin namens Christina. Sie fängt allerdings auch an verwirrende Gefühle für ihren Ausbilder Four zu entwickeln. Mit viel Mut und Willen, versucht Tris sich durch den Initiationsritus zu kämpfen.

Meine Meinung:
Also ich hab ja den Film schon gesehen -> siehe hier. Der hat mir richtig gut gefallen und das Buch ebenfalls. Der Schreibstil war halt "jugendbuchig", weil manche Sachen echt harmlos ist bzw. man das Buch anschreit "Jetzt macht halt". Die Handlung an sich kannte ich ja schon aber mir ist etwas entscheidenes aufgefallen: die Unterschiede zwischen Buch und Film sind mega klein. Im Buch gibts öfter Situationen wo es um die Nebencharaktere geht, welche im Film halt keinen Platz haben. Diese sind allesamt sehr spannend geschrieben. An sich ist das Buch sehr spannend und keinesfalls langatmig. Andauernd passiert etwas ohne, dass man sich überfordert fühlt. Lesenswert auf jeden Fall ;)

Eure Laura <3

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen