Sonntag, 3. November 2013

Night School - Denn Wahrheit musst du suchen - C.J. Daugherty

Hey ihr Lieben,
heute kommt die Rezension zu "Night School - Denn Wahrheit musst du suchen".

Der Inhalt:

Auch in diesem Buch geht es wie in den Vorgängerbänden um Allie und die Cimmeria Academy.
Seit im zweiten Band ihre beste Freundin ermordet wurde und sich auf jeden Fall ein Spion von Nathaniel in der Schule befindet hat Allie keine ruhige Minute mehr. Sie schwänzt den Unterricht, kapselt sich von allen ab und will nichts mehr mit irgendwem zu tun haben. Eines Tages reißt sie aus der Schule aus und trifft sich in der nahen Kleinstadt mit einem alten Kumpel. Sie betrinken sich und übernachten in der Kirche, wo sie dann gefunden werden. Sie werden festgenommen und Allie wird zur Cimmeria Academy zurückgebracht. Sie telefoniert ausgiebig mit Lucinda Meldrum, ihrer Großmutter die gleichzeitg Nathaniels größte Feindin. Ab da wird alles anders, Allie versucht am normalen Leben teilzunehmen, doch das Gefühl etwas tun zu müssen und Jo's Tod zu rächen hört nicht auf. Sie gründet mit ihren alten Freunden die sie jetzt neu entdeckt hat, eine Geheimgruppe die sich im verborgenen auf die Suche nach dem Spion macht und dabei noch einige andere Geheimnisse lüftet und sogar eine Begegnung mit Nathaiel zur Folge hat...

Meine Meinung:

Wie die Vorgänger ist dieses Buch einfach toll. Ich liebe die Erzählweise des Buches und sie wird von Buch zu Buch sympathischer. Die Sprache in der das Buch geschrieben ist, ist halt nicht so hochgeistig sondern gehobene Alltagssprache. Das Buch wechselt zwischen Spannung und...Spannung. Irgendwie liegt immer so ein Knistern in der Atmosphäre des ganzen Buches. Ich weiß nicht was ich noch sagen soll, weil die ersten zwei Bände waren ja auch schon so toll und da hab ich gesagt was es zu sagen gab. Die Charaktere nehmen immer mehr an Form und Individualität zu. Auf jeden Fall lesen!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen