Sonntag, 29. September 2013

Connichi 2013 (1)

Hey ihr Lieben,
ja auch dieses Jahr hat mich wieder der Drang gepackt, mich in ein Getümmel aus lauter bunten Menschen zu stürzen. Nun, die Connichi war dieses Jahr vom 13.9. bis 15.9. ich war nur am 14. und 15. da.

Was gut war:
~ mehr Aussteller
~ gute Aktionen
~ "mehr" Essensmöglichkeiten
~ ich habe ein Lolita-Umstyling gewonnen
~ der Nintendo Cosplay Wettbewerb war klasse
~ Nudelsuppenschlürfwettbewerb

Was nicht so gut war:
~ mehr Menschen als letztes Mal
~ AMV Wettbewerb war überhaupt nicht gut
~ doofes Wetter
~ teure(re) Preise
~ unfähige Securiy-Menschen
~ unfreundliche Con-Helfer

Jetzt weiß ich gar nicht was ich als erstes erzählen soll.
Okay, das Lolita-Umstyling. Meine Begleiterinnen und ich waren bei der Lolita-Modenschau. Zum Schluss hat eine Frau gesagt, dass in einer Stunde im Gesellschaftssaal ein Lolita-Panel (oder Planel ?) ist und man sich dort Lose holen könnte. Der Gewinner bekäme ein Umstyling zur Lolita. Wir dann also hin, jeder sich ein Los geholt, sitzen total aufgeregt im Saal und hoffen...Dann sagt die nette Moderatorin die Gewinnernummer. Es war die Nummer 12. Und ich hatte sie. Ich meine Hand hochgehalten und gezittert wie sonstwas. Dann musste ich nach vorne und sie hat mir ein paar Fragen gestellt. Vor ca. 60-70 Menschen. Ich mein ich hab nichts gegen vor Menschen zu reden aber...das war zu viel. Naja ich dann wie ein Zombie hinter meinen Umstylerinnen hergelaufen. Sie hatten dafür extra ein Hotelzimmer gebucht (das Hotel ist neben der Stadthalle). Dann wurde ich verwandelt und fotografiert. Das Ergebnis:

 
 
 
Mal ganz abgesehen davon, dass das Zittern immernoch nicht weg war und ich mega aufgeregt war, geht das ja :D Das Kleid habe ich der netten Jenny dann auch für 15€ (billig für ein Kleid) abgekauft.
Alle sagen, blond steht mir...stimmt das??
 
 
 
 
Dann der Nudelsuppenschlürfwettbewerb...jaja... naja also wir sitzen im Saal wo der Wettbewerb stattfinden sollte. Am Anfang verloste der Moderator ein Connichi Banner von 2011. Er machte mit dem Publikum "Stein-Schere-Papier" (er hat extra dazu gesagt das Echse und Spock nicht dazu zählen). Naja jeder kennt die typische Handhaltung bei Papier...und jetzt stellt euch mal vor, seeehr viele Leute machen das und strecken ihre Hände in die Luft. (Kleiner Tipp: Der Mann der diese Haltung geprägt hat, hieß Adolf) Der liebe Moderator fängt erstmal an zu Lachen und bittet dann darum, die Hände doch bitte nicht so zu halten oder die linke Hand zu nehmen. Naja dann ging es ans auswählen der Kandidaten fürs Nudelsuppenschlürfen. Eine meiner Begleiterinnen hat siich dann auch gemeldet - just for fun. Als der Moderator also bei uns vorbei gekommen ist, schreit sie: "Bitte, ich krieg zu Hause sonst nix zu essen!!". Und sie wird drangenommen. Jedenfalls sitzt sie dann mit 6 anderen vorne auf der Bühne und bekommt ihre Suppe (sowas wie ne 5min Terrine). Das folgende hat sie mir so erzählt: "Und ich, die Champignons hasst, bekommt ausgerechnet diese Sorte. Der neben mir stochert in seiner Suppe und sagt "Iiih Mais" ich dann so "Willst du tauschen, ich hab Pilze" er dann "Ist ja noch schlimmer"." Also würgt die Liebe doch tatsächlich die Brühe zumindest runter. Gewonnen hat sie leider nicht.




Der Nintendo Cosplay Wettbewerb.

Das wars erstmal mit Connichi. Bald kommen mehr Bilder. Bis später :)

Eure Laura <3





Freitag, 27. September 2013

Le Plan

Hey ihr Lieben,
ich habe etwas Zeit, da meine Französischlehrerin wohl heute keine Lust auf uns hat. Ich dachte mir, ich teile euch einfach mal den Plan der nächsten Zeit mit, also was euch hier so erwartet:


29.9. Connichi 2013 Bilder

3.10. Meine Neuzugänge

7.10. Meine Kunstsammlung

12.10 Meine liebsten Instagramer

Das alles ist vorläufig und ohne Gewähr. Ich hoffe ihr bleibt mir treu und ich würde mich freuen wenn ihr in die Kommentare schreibt, was ihr mal gerne von mir lesen würdet.

Eure Laura <3


Dienstag, 24. September 2013

"Dein Hobby?" - Ich habe keine Hobbys ich bin Schülerin

Hey ihr Lieben,
so wie der Posttitel es schon beschreibt fühle ich mich gerade. Monatgs bis kurz vor 4 Schule, Dienstags bis um 3, Mittwochs bis um 1, Donnerstags bis um kurz vor 4 und Freitags bis 3. Wann soll man da noch lesen oder was anderes machen? Man hat ja so schon fast keine Zeit zum lernen und dann auchnoch Hobbys haben? Das einzige für was die Zeit reicht ist das Wing Tsun Mittwoch- und Freitagabend.

Jetzt geht nämlich meine Klausurphase los und ich muss Jahresarbeit schreiben. Ich werde wahrscheinlich über Organspende im Fach Ethik schreiben. Ich hoffe ich kann bald mal etwas Zeit erübrigen und die Rezension zu Damien schrieben und meine neuesten Errungenschaften vorstellen.

 
Eure Laura <3

Donnerstag, 5. September 2013

Chroniken der Unterwelt Filmrezension

Hey ihr Lieben,
heute kommt die Filmrezension von Chroniken der Unterwelt. Ja, es wurde groß geworben und als der "Fantasy-Knaller" schlechthin bezeichnet aber... naja. Die Hauptdarstellerin ist Lily Collins als Clary Fray und der Hauptdarsteller ist Jamie Campbell Bower als Jace Wayland. Der Regisseur der Films ist Harald Zwart. Es ist die Verfilmung des gleichnamigen Buches von Cassandra Clare.

Der Inhalt:
Es geht um das Mädchen Clary die plötzlich anfängt ein Symbol zu zeichnen. Sie kann es sich nicht erklären warum sie dieses Symbol zeichnet und eines Morgens wacht sie auf und ihr Zimmer ist regelrecht tapeziert mit Blättern auf denen das Symbol zu sehen ist. An ihrem Geburtstag geht sie
 mit ihrem "Freund" in eine Disco. In dieser Disco sieht sie einen Jungen der ein seltsamen Partygast ermordt, darauf hin schreit sie die ganze Disco zusammen doch niemand hat gesehen was sie gesehen hat. Am nächsten Tag als sie mit ihrem "Freund" in einem Café sitzt sieht sie den mordenden Jungen durch die Scheibe des Cafes erneut. Sie rennt nach draußen und stellt ihn in einer Gasse zur Rede, als sie ihn vor Wut am Handgelenk packt sieht sie ihr gemaltes Symbol auf seinem Arm. Sie erfährt das er Jace heißt und ein "Schattenjäger" ist.  Sie schreit ihn an, warum sie dieses Symbol zeichnet. Er antwortet ihr mit dem Satz "Du bist keine Mundi".  Dies bedeutet das sie ebenfalls eine Schattenjägerin ist, genau wie ihre Mutter. Wärenddessen wird ihre Mutter (zu Hause) von Lakaien eines gewissen Valentin angegriffen und verschleppt, da sie auf der Suche nach "dem Kelch der Engel" sind und sie ihn angeblich besitzt. Sie versucht Clary zu warnen das diese auf keinen Fall nach Hause kommen soll aber natürlich macht sie sich auf den Weg dorthin. Als sie dort ankommt findet sie völlige Verwüstung vor und wird dann von einem Dämon angegriffen. Auf einmal taucht Jace auf und rettet sie. Schließlich bringt Jace Clary ins so genannte Institut dort erfährt Clary das Schattenjäger Engel sind und dazu bestimmt sind das Gleichgewicht zwischen gut und böse zu erhalten. Nach viel
"Gleichgewicht" aufrechterhalten Liebeschaos und Drumherum-Gerede finden wir ein Ende vor, dass typisch für den ersten Film einer Filmreihe ist.

Meine Meinung :







Hier ist der Trailer. Jetzt stellt euch vor zwischen die einzelnen Szenen des Trailers bastelt man ein bisschen was dazwischen und fertig ist der Film. Man hatte wirklich das Gefühl alle 10 min eine Szene aus dem Trailer zu sehen. Außerdem waren meiner Meinung nach die einzigen beiden authentischen Chraktere Valentin und Jace. Ab und zu gab es auch Sachen die in keinster Weise in die Handlung passten. Irgendwie war der Film groß angepriesen und dann so möchtegern-fantastisch. Ich will niemanden den Film schlecht reden ABER mich hat er nicht aus dem Kino-Sessel gehauen.


Die Meinung meines Begleiters:



Meine Meinung schließt sich der von Laura so ziemlich an, aber ich komme erst mal zum Positiven, bevor ich über die negativen Sachen spreche. Also ich für meinen Teil fand den Film nicht schlecht geschauspielert und die Masken und Umgebung waren gut inzeniert. Auch die "Tatoos" der Schattenjäger fand ich nicht schlecht. Nun zu dem Negativen: Ich finde sie haben eindeutig zu viel für den nächsten Teil offen gelassen, ich meine einige von euch können gerne noch danach stundenlang im Bett sitzen und darüber grübeln was sie da alles gemacht haben, aber ich brauche das persönlich nicht. Ich mein ich denke da gerne 10 bis 20 min hinterher drüber nach oder unterhalte mich mit Leuten darüber aber das wars schon und ich bin der Meinung, dass was sie da offengelassen haben in diesem Film war mir zu wichtig um es ungesagt zu lassen. Nun zu den Kampfszenen: Ich möchte euch da nicht zu viel vorweg nehmen aber da hätten sie eindeutig noch mehr Elan und Pep reinbringen können ich mein ich bin ein Junge und sehe das vielleicht mit ein paar anderen Augen als manch andere von euch aber hey, ich sage nur man kann sich diesen Film angucken und tut euch selbst ein Gefallen lasst euch nicht von mir beeinflussen und schaut ihn selbst und bildet dann eure eigene Meinung ! Have fun ;) 

Eure Laura <3