Mittwoch, 3. Juli 2013

Jacob - Jacquelyn Frank

Hey ihr Lieben,
heute kommt die Rezension zum ersten Band der Hexalogie (6 Teile) "Schattenwandler" von Jacquelyn Frank. Das Buch um das es geht heißt "Jacob".

Inhalt:

Wie der Name schon sagt geht es um einen Mann namens Jacob. Doch er ist kein gewöhnlicher Mann, er ist ein Dämon. Er gehört zu der Rasse der Schattenwandler (Vampire, Lykantrophen [Werwölfe] und sowas). Jacob wohnt der bei den Dämonen am meisten gefürchtetste Posten inne: Der Vollstrecker. Die Beziehung eines Dämons zu einem Sterblichen ist streng verboten und alle die dagegen verstoßen werden bestraft - von Jacob. Klar, dass er nicht sonderlich beliebt ist. Während der Zeit in der es auf den Heiligen Mond zugeht, sind die Dämonen kaum zu halten. Ihre Triebe steigen ins unermessliche.
Ein Dämon kann abberufen werden. Das heißt er wird von einem Nekromanten beschworen und verändert sich in eine grausam hässliche Gestalt. Normalerweise haben die Dämonen menschliches Aussehen und sehr coole Fähigkeiten. EInes Tages sucht Jacob nach einem abberufenen Dämon und trifft auf die schöne Isabella die sich gefährlich weit aus ihrem Fenster lehnt um den Mond zu betrachten. Die beiden unterhalten sich und just in dem Moment als Jacob Isabella empfiehlt sich nicht so weit aus dem Fenster zu lehnen fällt sie hinaus.
Direkt in die Arme ihres Schicksals, welches sie in der Luft auffängt (Dämonenfähgkeiten eben).


Meine Meinung:

Dieeses Buch ist total super. Es mischt Spannung und Dünsternis perfekt mit einer nicht schnulzigen Liebesgeschichte. Das Buch ist auch leicht "Shades of Grey" angehaucht... Ich fand das Buch echt klasse und kann es nur empfehlen. Ich weiß gar nicht was ich sagen soll weil alles so packend und einfühlsam erklärt ist, dass man richtig drin versinken kann.
Am Besten einfach selbst lesen.

Schreibt in die Kommentare wie ihr das Buch fandet (falls ihr es gelesen habt) oder ob ihr jetzt Lust habt es zu lesen (dabei stehe ich für Fragen zur Verfügung).



Eure Laura <3

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen